Impressum

Angaben gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG)

Schiweck Weinzierl Koch
Patentanwälte Partnerschaft mbB
Landsberger Straße 98
D-80339 München
Telefon: +49 (89) 1894769 - 0
Telefax: +49 (89) 1894769 - 22
E-Mail: info [at] ip-matters.de

Vertretungsberechtigt gem. § 5 TMG

  • Dr. Wolfram Schiweck, European Patent Attorney
  • Dr. Gerhard Weinzierl, European Patent Attorney
  • Dr. Andreas Koch, European Patent Attorney

Die Kanzlei Schiweck Weinzierl Koch ist eine Partnerschaft mit beschränkter Berufshaftung.

Zulassung

Dr. Wolfram Schiweck, Dr. Gerhard Weinzierl und Dr. Andreas Koch sind vor dem Europäischen Patentamt zugelassene Vertreter ("European Patent Attorneys") und sind zusätzlich Mitglieder des Instituts der beim europäischen Patentamt zugelassenen Vertreter (epi).

Berufsrechtliche Regelungen

Code of Professional Conduct des epi (epi-Information 2/2002, S. 75)

Sitz

München
Registergericht: Amtsgericht München
Registerblatt: PR 1662

Umsatzsteueridentfikationsnummer

DE 815229108

Berufshaftpflichtversicherung

ERGO Versicherungs AG, Victoriaplatz 1, 40198 Düsseldorf

Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 11 DL-InfoV Tätigkeiten zumindest in den Mitgliedsländern der Europäischen Union und genügt somit mindestens den Anforderungen der

  • § 45 Patentanwaltsordnung (PAO) und
  • § 51 Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)

Haftungs­ausschluss

www.ip-matters.de ist eine reine Informationsseite und ersetzt nicht etwa eine rechtliche Beratung im Einzelfall durch einen auf die behandelten Materien spezialisierten Anwalt. Die Informationen auf dieser Website sind nur allgemeiner Art und nicht notwendigerweise umfassend, richtig oder aktuell. Sie verweisen teilweise auf externe Websites, die die Schiweck Weinzierl Koch Patentanwälte Partnerschaft mbB nicht beeinflussen kann und für die wir keine Verantwortung übernehmen.

Wir begrüßen die Kommunikation mittels E-Mail, weisen aber zugleich darauf hin, dass nach einer Übermittlung einer E-Mail an unsere Kanzlei - ebenso wie bei allen übrigen Medien - ein Mandatsverhältnis nur dann zustande kommt, wenn wir die Mandatsübernahme in einer nach den Umständen zu erwartenden Frist ausdrücklich und/oder konkludent schriftlich bestätigt haben.

Die Übermittlung unverschlüsselter E-Mails gilt als unsicher. Soweit Sie diesen Kommunikationsweg bei erstmaliger Kontaktaufnahme mit uns dennoch wählen, dürfen wir davon ausgehen, dass wir Ihnen ebenfalls unverschlüsselt antworten dürfen.


Website Gestaltung und Umsetzung: schwarz-arbeit.com
Fotografie: astridackermann.de